La Mula 2015 trocken (0,75l)

La Mula 2015 trocken (0,75l)

Verkäufer
Quinta de la Quietud
Normaler Preis
€79,50
Sonderpreis
€79,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€106,00pro l
inkl. MwSt.

Rebsorte: Tempranillo

Anbaugebiet: Spanien / Toro

Alk. / Vol.: 16,0%
Säure: 5,5 g / L
Zucker: 2,0 g / L
Trinktemperatur: 17 Grad
Trinkreife: 2019 - 2024

Allergene: enthält Sulfite

Farbe:
Rubingranat mit leicht ziegelrotem Rand und schwarzem Kern. 

Nase:
Der 2015 La Mula der Quinta de la Quietud springt einem aus dem Glas förmlich entgegen. Aromen nach Maulbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Schwarzkirschen werden ergänzt durch Mon Cherie, Rumtopf und milden Gewürzen nach schwarzem Pfeffer und Wacholder sowie Espresso und Sandelholz. Hier werden keine Gefangenen gemacht und alle Aromen-Regler nach oben geschoben.

Mund:
Gewachsen an alten Rebanlagen aus dem Jahre 1900 und 1920 ist der Ertrag äußerst gering und die Konzentration des Maultiers schlicht atemberaubend. Komplex ist ein oft benutztes Wort, das erst hier zu seiner vollen Bedeutung gelangt. Die Tinta de Toro, eine Spielart der Tempranillo, liefert unter der Regie von Jean-François Hébrard Jahr für Jahr diesen ambrosialen Nektar. Am Gaumen scheint er zunächst üppig, bis die eng verwobenen, niederflorigen Gerbstoffe übernehmen und ihn in feinsten Zwirn hüllen. Konzentriert mit immensem Extrakt ist er von bestechend charmanter Art mit vielschichtigem Naturell. Die Frucht macht den Auftakt, die Gerbstoffe übernehmen, bis die Säure sich meldet und die Sache langsam Fahrt aufnimmt und am Gaumen ordentlich Druck aufbaut. Ein immenser Wein mit ätherischen Obertönen und kathedralem Finish.

Empfehlungen:
Geschmorte Rinderhesse in Rotwein mit mediterranen Kräutern und cremiger Polenta / Sirloin Steak mit Sardellen-Butter und Röstkartoffeln / Geschmorter Hase mit Schalotten, Dörrpflaumen und Rosmarin

Copyright Sebastian Bordthäuser und Vinaturel